RSS-Feed
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 
 
Link verschicken   Drucken
 

"Zeit-für-Dich"-Team sucht ab sofort Lieblings-Advents- und Weihnachtslieder von Frauen!

15.10.2015

Das Ergebnis der Zusendungen fließt in einen Frauen-Sing-Gottesdienst am dritten Advent in der Auferstehungskirche Köln-Buchforst mit ein

Am dritten Advents-Sonntag, 13. Dezember 2015, 18 Uhr, ist ein besonderer Gottesdienst geplant, für dessen Vorbereitung jetzt schon die Mithilfe von möglichst vielen Frauen der Region gesucht wird. Und darum geht's: Das "Zeit-für-Dich"-Team lädt am dritten Advent zu einem besinnlichen Sing-Gottesdienst in die Auferstehungskirche nach Köln-Buchforst ein. Und in einer Mitmachaktion einige Wochen zuvor – also ab sofort – sind Frauen gebeten, Lieder zu Christi Geburt zu benennen, die für sie eine besondere Bedeutung haben.

Das können Lieblings-Advents- und Weihnachtslieder sein oder Lieder, die mit einer persönlichen Geschichte oder Erinnerung verbunden sind – vielleicht an Zeiten der Angst und Not oder an Zeiten voller Kraft und Hoffnung. Es können auch Lieder sein, die an eine Person erinnern, die das Lied gern gesungen hat. Natürlich dürfen auch Lieder nicht fehlen, die von Frauen getextet oder komponiert wurden, oder solche, in denen das Weihnachts-Geschehen aus weiblicher Sicht dargestellt wird.

Frauen in allen Facetten
Einen Raum für Frauen, in dem sie ganz ohne Ablenkung Zeit für sich und ihren Glauben haben können, das bietet das „Zeit-für-Dich"-Team am jeweils zweiten Sonntag eines Monat ab 18 Uhr in der Auferstehungskirche in Köln-Buchforst, Kopernikusstraße 34, 51065 Köln. Seit 2012 organisieren Frauen aus unterschiedlichen Kölner Gemeinden die Frauengottesdienste mit wechselnden Pfarrerinnen oder Prädikantinnen für den Kirchenkreis Köln-Rechtsrheinisch. Dabei füllen sie einen festen liturgischen Rahmen mit Themen und Texten, die besonders Frauen ansprechen. So werfen sie zum Beispiel einen Blick auf weibliche „Nebenrollen" der Bibel. Der Gottesdienst bietet Gelegenheit, den eigenen Glauben zu reflektieren anhand von typisch weiblichen Bedürfnissen, Lebenserfahrungen und Handlungsweisen, erklärt Christiane Runge, eine der Mitorganisatorinnen. „Denn", so Runge, „diese haben sich auch nach Jahrtausenden gar nicht so sehr gewandelt!"

Gottesdienst soll stimmungsvoll sein
Das Team wünscht sich möglichst viele Rückmeldungen, auch von Frauen, die den Gottesdienst nicht besuchen können. Die am häufigsten genannten Lieder sollen dann am 13. Dezember gemeinsam gesungen werden. Dazu laden die Organisatorinnen auch Sängerinnen ein, die die zweite Stimme singen können, um damit den Advents-Klang zu bereichern. „Wir möchten einfach einen schönen Gottesdienst feiern", so Runge. „Weihnachten bedeutet doch auch gemeinsames Singen, eine schöne Stimmung bei Kerzenlicht und das Zusammensein mit netten Menschen. Sonst sind unsere Gottesdienste eher thematisch, manchmal auch politisch und kritisch. Diesmal soll es einfach stimmungsvoll sein."

Fragebogen und E-Mail für die Sammlung der Lieder und Geschichten
Lieblingslieder mit persönlichem Bezug können über einen Fragebogen auf der „Zeit-für-Dich"-Homepage mittgeteilt werden oder im nächsten Gottesdienste am Sonntag, 8. November, abgegeben werden. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit per E-Mail an frauengottesdienst@kirche-koeln.de zu antworten. Eine Auswahl der eingesandten Lieder und Geschichten wird am 13. Dezember verwendet – natürlich ohne Nennung des Namens. Die Einsendung einer Geschichte bedeutet automatisch die Zustimmung zur möglichen Verwendung im Gottesdienst.

 

Text: Susanne Hermanns bzw. Zeit-für-Dich-Team

 

Foto: Auferstehungskirche Buchforst