RSS-Feed
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 
 
Link verschicken   Drucken
 

Kirchenkreis Köln Rechtsrheinisch

Wuppertaler Str. 21 a
51067 Köln

Telefon (02 21) 278 561-83

Homepage: www.kirche-rechtsrheinisch.de

Der Kirchenkreis Köln-Rechtsrheinisch ist Teil der Evangelischen Kirche im Rheinland und gehört mit ihr der weltweiten Kirche Jesu Christi an. Seit über 400 Jahren ist evangelisches Leben in unserer Region beheimatet.

Der Kirchenkreis Köln-Rechtsrheinisch bildet zusammen mit den Kirchenkreisen Köln-Nord, Köln-Süd und Köln-Mitte den Evangelischen Kirchenverband Köln und Region.


Aktuelle Meldungen

„Die Himmel erzählen die Ehre Gottes““ – Frauenchor-Musik und Orgel-Improvisationen im Altenberger Dom

(13.04.2019)

Am Samstag, dem 27.April 2019 um 14 Uhr beschließt der Frauenchor der Andreaskirche Schildgen im Altenberger Dom, Eugen-Heinen-Platz 2, 51519 Odenthal, musikalisch die Osterwoche mit dem Thema „Die Himmel erzählen die Ehre Gottes“. In Zusammenarbeit mit Organist Sebastian Bange (Greven bei Münster) sind dazu Chorwerke aus Renaissance, Barock und Romantik, von Steuerlein über Haydn bis Gounod, sowie geistliche Lieder aus dem 20. und 21. Jhdt. zu hören. Den Höhepunkt bildet die romantische "Messe á deux Voix égales", ein wunderbarer kleiner Leckerbissen von Auguste Durand (1830-1909).

Wie schon in den Vorjahren wird Sebastian Bange das Programm mit verschiedenen Orgel-Improvisationen bereichern. Gut möglich, dass dabei wieder das Glockenspiel der Klais-Orgel fröhlich erklingen wird. Der Kirchenmusiker, Kantor und Komponist erhielt mehrere Preise für Orgelimprovisation in internationalen Wettbewerben.

Die etwa 50 Sängerinnen aus Bergisch Gladbach, Leverkusen und Köln unter der Leitung von Sieglinde Underberg tragen seit mehr als 30 Jahren zum kulturellen und geistlichen Angebot der Region in Konzerten und Gottesdiensten bei.

Der Eintritt zum Konzert ist frei, es darf aber gerne am Ausgang gespendet werden.

 

 

[Konzertplakat]

[Gemeindewebseite des Frauenchores]

[Musik im Altenberger Dom]

Foto zur Meldung: „Die Himmel erzählen die Ehre Gottes““ – Frauenchor-Musik und Orgel-Improvisationen im Altenberger Dom
Foto: Konzertplakat

„Die Himmel erzählen die Ehre Gottes““ – Frauenchor-Musik und Orgel-Improvisationen im Altenberger Dom

(13.04.2019)

Am Samstag, dem 27.April 2019 um 14 Uhr beschließt der Frauenchor der Andreaskirche Schildgen im Altenberger Dom, Eugen-Heinen-Platz 2, 51519 Odenthal, musikalisch die Osterwoche mit dem Thema „Die Himmel erzählen die Ehre Gottes“. In Zusammenarbeit mit Organist Sebastian Bange (Greven bei Münster) sind dazu Chorwerke aus Renaissance, Barock und Romantik, von Steuerlein über Haydn bis Gounod, sowie geistliche Lieder aus dem 20. und 21. Jhdt. zu hören. Den Höhepunkt bildet die romantische "Messe á deux Voix égales", ein wunderbarer kleiner Leckerbissen von Auguste Durand (1830-1909).

Wie schon in den Vorjahren wird Sebastian Bange das Programm mit verschiedenen Orgel-Improvisationen bereichern. Gut möglich, dass dabei wieder das Glockenspiel der Klais-Orgel fröhlich erklingen wird. Der Kirchenmusiker, Kantor und Komponist erhielt mehrere Preise für Orgelimprovisation in internationalen Wettbewerben.

Die etwa 50 Sängerinnen aus Bergisch Gladbach, Leverkusen und Köln unter der Leitung von Sieglinde Underberg tragen seit mehr als 30 Jahren zum kulturellen und geistlichen Angebot der Region in Konzerten und Gottesdiensten bei.

Der Eintritt zum Konzert ist frei, es darf aber gerne am Ausgang gespendet werden.

 

 

[Gemeindewebseite des Frauenchores]

[Musik im Altenberger Dom]

LEGO-Bautage in Köln-Brück-Merheim

(14.03.2019)

Vom 25. – 27. April können Kinder im Gemeindezentrum der Evangelischen Kirchengemeinde Köln-Brück-Merheim jeweils von 9:00 - 16:00 Uhr ihre eigene LEGO-Stadt bauen. Ihre Wünsche und die Bewahrung der Schöpfung stehen dabei im Mittelpunkt. Denn herauskommen soll eine kindgerechte Stadt, die auf die Umwelt Rücksicht nimmt. Die Ergebnisse werden Eltern und Stadtpolitik am 27. April präsentiert, damit die Ideen der Kinder vielleicht in zukünftige städtebauliche Projekte einfließen können. Noch sind einige Plätze für Kinder im Alter von 8 – 12 Jahren frei.

 

Ausgerichtet werden die LEGO-Bautage vom Kirchenkreis Köln-Rechtsrheinisch, zu dem auch die Evangelische Kirchengemeinde Köln-Brück-Merheim gehört. Projektleiter Jörn Ruchmann und die zahlreichen ehrenamtlichen Helfer*innen erhoffen sich viel. „Ich wünsche mir, dass es einen intensiven Austausch zwischen den Kindern gibt und sie eine Stadt bauen, die ganz ihren Wünschen entspricht.“, so der Jugendreferent.

 

Durchgeführt und unterstützt wird das Projekt von der Jugendleiterin Uschka Wermter, die seit mehreren Jahren in der Gemeinde tätig ist und den vielen Helferinnen und Helfern.

 

Teilnehmerbeitrag: 15€ pro Kind

Anmeldung erforderlich.

 

Anmeldung unter: lego-bautage@kirche-rechtsrheinisch.de

Foto zur Meldung: LEGO-Bautage in Köln-Brück-Merheim
Foto: LEGO-Bautage