Kirche2go fragt: „Wo ist Gott in der Musik?“

„Egal, in welches Musikgenre man reinhört, Gott kommt da immer wieder vor.“ Laura Kadur hat sich gefragt, woher das kommt und warum sich so viele damit auseinandersetzen. Musik spricht eine tiefere Ebene in Menschen an und ist kann als Gebet interpretiert werden. Für die Pfarrerin ist Musik daher immer Teil der Verkündigung.

Habt Ihr Interesse an weiteren Videos? Abonniert unseren Videokanal auf YouTube: www.youtube.com/kirchekoeln

Der Text zum Nachlesen

Gott in der Musik, das ist doch ein Thema, über das man auf jeden Fall reden sollte: eigentlich völlig egal, in welches
Musikgenre man reinhört, Gott kommt da immer wieder vor. Madonna, Depeche Mode, aber auch im Heavy Metal oder natürlich in der deutschen Rock- und Popmusik. Gott spielt irgendwie immer eine Rolle und ich habe mich gefragt: „Warum ist das eigentlich so, oder warum setzen sie sich so viele damit auseinander?“

Jetzt hat natürlich Gott generell was mit dem Leben zu tun. Das glaub ich auf jeden Fall, aber ich glaube, dass die Musik noch mal eine ganz besondere, tiefere Ebene in den Menschen anspricht und sich Menschen auch noch mal musikalisch anders mit Gott auseinandersetzen. Musik ist quasi wie Gebet, wenn man so will. Ich glaube, dass uns das animieren sollte, ein bisschen mehr auf die Texte zu achten und sich zu fragen: „Wie ist eigentlich mein Lieblingsmusiker, meine Lieblingsmusikerin da auch irgendwie mit Gott unterwegs?“

Ich habe da ein bestimmtes Lied gerade im Kopf von The Fray, das heißt: you found me und das ist so toll, weil da quasi ein Mensch Gott auf der Straße begegnet und ihn auch wirklich fragt: „Wo warst du eigentlich in den Zeiten, wo es mir so schlecht ging?“ Und es eigentlich schlussendlich in dieser Antwort endet: „Ich war die ganze Zeit da. Ich bin mit dir gegangen durch die Höhen und durch die Tiefen des Lebens.“ Ich glaube, das ist das, was die Musik in einem bewirkt und das, und das, was es auslöst. Gott ist da, die ganze Zeit eigentlich ist er ja mit uns unterwegs. Er wird immer wieder anders angesprochen, deshalb ist Musik immer Teil der Verkündigung, egal um welche Musik es sich handelt.

Text: Laura Kadur/APK
Foto(s): APK

Der Beitrag Kirche2go fragt: „Wo ist Gott in der Musik?“ erschien zuerst auf Evangelischer Kirchenverband Köln und Region.