Die Kreissynode ist das oberste Entscheidungsorgan der evangelischen Kirche auf Kirchenkreisebene.

Sie tagt mindestens einmal jährlich.
Sie setzt sich zur Zeit aus 124 Abgeordneten (Kreissynodalvorstand, Pfarrstelleninhabern, abgeordnete Presbyter, berufene Mitglieder) zusammen.
In der Zeit zwischen den Tagungen leitet der Kreissynodalvorstand den Kirchenkreis.

Termine 2020:

Freitag, 19. Juni 2020
Samstag, 14. November 2020

Die Kreissynode des Kirchenkreises Köln-Rechtsrheinisch wird am 19. Juni 2020 nicht als Präsenzsynode tagen

In der nun anstehenden Briefwahl werden folgende Positionen zur Wahl gestellt:

  • Landessynode
    • 1 Pfarrerin/Pfarrer und 1 Stellvertretung;
    • 3 Abgeordnete sowie 3 Stellvertretungen zur Landessynode; (Die Zahl der Stellvertretungen ergibt sich aus der Mindestzahl nach §7 Absatz 2 Satz 1 VfG. Die Nachwahl weiterer Stellvertreter kann auf der Herbstsynode erfolgen.)
  • Kreissynodalvorstand
    • Assessorin/Assessor
  • Vorsitz Fachausschüsse
  • Mitglieder Finanzausschuss

Zeitplan Wahlverfahren 

  • 15. Mai 2020    Aufruf zur Benennung von Kandidatinnen und Kandidaten (erledigt)
  • 25. Mai 2020    Ende der Vorschlagsfrist (erledigt)
  • 27. Mai 2020    Abgabefrist Anmeldekarten (erledigt)
  • 04. Juni 2020   Versand der Wahlunterlagen (erledigt)
  • 09. Juni 2020   Vorstellung der Kandidatinnen und Kandidaten per Videokonferenz (erledigt)
  • 12. Juni 2020   Beginn der Stimmabgabe

bis 19. Juni 2020, 17.00 Uhr        Eingang der Briefwahlunterlagen

  • 19. Juni 2020   Bekanntgabe des Wahlergebnisses
  • 25. Juni 2020   Beginn eines möglichen 2. Wahlgangs